Singleclub

Was ist ein Singleclub?

Ein Singleclub, egal ob im realen leben oder im Internet, ist ein Klub (Verband) für alleinstehende (ledige) Menschen. Der Hauptgedanke bei solchen Klubs ist, dass man sich nicht wie ein Außenseiter fühlt und andere Menschen in seiner Stadt kennenlernen kann. Singleclubs gibt es in jeder größeren Stadt wie z.B. Hamburg, München, Düsseldorf , Berlin oder Köln.

Singleclubs in Internet

Man kann im Internet sehr viele Seiten finden, die einen Singleclub betreiben. Auf diesen Seiten kann man nachlesen welche Bedingungen man erfüllen muss, um einem Klub beitreten zu können. In den meisten Klubs werden auch keine Beiträge verlangt.

Nachteile eines Singleclubs

  • Die Beiträge – Beiträge gibt es aber nur in manchen Klubs
  • Man kann die Altersgruppe nicht auswählen. Es ist möglich, dass man mit älteren oder jüngeren Menschen zusammen ist
  • In manchen Singleklubs gibt es ein Mindestalter

Vorteile eines Singleclubs

  • Man ist nicht an den Klub gebunden
  • Flirtmöglichkeiten
  • Man kann neue Bekanntschaften schließen.
  • Man hat rundherum nur Singles, die gerne kommunizieren.
  • Freundliche Atmosphäre

Altersgruppen bei Singleklubs

Die Altersgruppen sin teilweise in den Singleklubs sehr unterschiedlich. Hier sollte man sich vor einem Beitritt auf jeden Fall erkundigen..
Die Altersgruppe hängt meistens von der Mehrheit eines Klubs an. Wenn zum Beispiel in einem Klub viele 30 jährige sind, wird dieser Klub attraktiver für die Altersgruppe der 26-35 jährigen.

Gerade wenn man neu in einer Stadt ist lohnt es sich als Single einem dieser Singleclubs in der Stadt oder über das Internet beizutreten.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben